Posten 3

Pflanzenbild und Zeichen

Das hier gezeigte Pflanzenbild stellt möglicherweise ein Riesenschilf dar, das in wärmeren Perioden auch nördlich der Alpen heimisch war: das Pfahlrohr (arundo donax), eine uralte Kulturpflanze.

Es ist bekannt, dass Schriftzeichen und Symbole ursprünglich magisch angewendet wurden. Sollte es sich hier um einen alten Kultplatz handeln, könnten Bild und Schriftzeichen in einem solchen Zusammenhang gesehen werden. Unten sind das etruskische und das westgriechische Alphabet abgebildet.


Die von Gerhard Pirchl gemuteten Zeichen weisen auf das westgriechische Alphabet hin, wie es von Etruskern, Rätern und Kelten im südlichen Alpenraum (wissenschaftlich gesichert) verwendet wurde, die es wiederum ihren sprachlichen Bedürfnissen anpassten. Dies ist bei unserem Beispiel als Auslassung der Buchstaben G, O und Q im etruskischen, oberen Alphabet erkennbar.

Etruskisches und westgriechisches Alphabet

© Radiästhetische Vereinigung Ägerital
Impressum - Kontakt