der pfad

Auf dem Pfad begegnen Sie archaischen, steinzeitlichen Techniken wie Steinadern, Steintor und Steinkreisen, erfahren was der Bach lehrt, beobachten Wildwechsel und spüren die Kraft von Bäumen – erleben Sie die unterschiedlichen Quellen der Kraft.

Auf 3,5 km und 170 Höhenmetern führen wir Sie zu anregenden Kraftorten, aber auch zu Orten der Stille und des Innehaltens, das Ganze verbunden mit einerspektakulären Aussicht.

Unterwegs lädt auch eine Feuerstelle zum Verweilen ein. Nebst den öffentlichen Führungen können auch individuelle Gruppenführungen gebuchtwerden.

Auf  Wunsch wird Ihnen leihweise ein Pendel ausgehändigt – erleben Sie so, dass auch Sie die Fähigkeit haben, mit Hilfe dieses einfachen Instrumentes, eine für unsere fünf Sinne nicht bewusst wahrnehmbare Wirklichkeit erkennen zu können.

"ein lohnender, spannender, verwunderlicher und magischer Rundgang."

Rundgang

1 Starthaus, Information und Herzbrunnen

2 Wasserbau und Energiefluss

3 Pflanzenbild und Zeichen

4 Steinadern und Steinkreis

5 Steintor

6 Wasseradern finden

7 Wasserleitung finden

8 Durchflussmenge / Wasserleitung

9 Weg mit ≪Rätia- Steinen≫

10 Ameisenhaufen mit Kreuzung

11 Ort der Stille

12 Curry-Gitternetz

13 Energie-Doppel-Pyramide

  • Weglänge: 3.5 km

  • Höhendifferenz: 170 m

  • Zeitbedarf: ca. 3 - 5 Std.

14 Resonanz-Pendeln / Hochsitz

15 Religion – Quelle der Kraft

16 Geomantische Zone 1

17 Zwieselwuchs

18 Wildwechsel

19 Drei Bäume

20 Feuerstelle

21 Yin-Yang   

22 Versteinerung

23 Plastische Verwerfung

24 Bergkraft-Platz

25 Geomantische Zone 2

26 Auf- und Abladen am Baum

27 Quelle

Bitte beachten Sie...

  • Wir empfehlen den Pfad mit gutem Schuhwerk zu begehen. Die Strecke ist auf einigen Wegstücken recht steil, daher mit Kinderwagen nicht geeignet.
     

  • Auf dem gesamten Pfad-Gelände sind "wilde" Feuerstellen unerwünscht. Bei Station 20 steht Ihnen eigens eine Feuerstelle zur Verfügung.
     

  • Versicherung ist Sache des Besuchers, die Radiästhetische Vereinigung Ägerital RVÄ lehnt jede Haftung ab.

© Radiästhetische Vereinigung Ägerital